ONLINE-KURS
mit individueller Betreuung

Fotografieren und Bearbeiten im RAW-Format

Dies ist ein spezieller Online-Workshop, der ohne persönlichen Kontakt auskommt und trotzdem eine individuelle Beratung und Betreuung beinhaltetet. Dies wird durch einen Mix aus verschiedenen Medien wie Videoschulung, Arbeitsblätter, Videochat oder telefonischer Kontakt zum Dozenten erreicht. Die Cloud der VHS dient dabei als Plattform.

Wir legen Wert darauf, dass keine besonderen technischen Ausstattungen oder Kenntnisse für die Teilnahme erforderlich sind. Der Startpunkt und die Lerngeschwindigkeit kann jeder Teilnehmer individuell selbst festlegen.

Anmeldung:

Bei der VHS Göppingen

Es ist egal, wo Sie wohnen, da die Durchführung nur über die VHS-Cloud
und mit Telefon- oder Videokontakt stattfindet.

Kosten:

55 Euro

Kursstart und Dauer

Der Start des Kurses ist jederzeit unabhängig vom Kurssemester der VHS möglich. Zu einem frei wählbaren Zeitpunkt, frühestens 14 Tage nach Anmeldung wird der Zugang in die Cloud übermittelt. Ab Freischaltung des Online-Kursbesuchs besteht mindestens 8 Wochen Zugang zu den Unterrichtsmaterialien und dem individuellen Kontakt per Telefon oder Videochat zum Dozenten. Die Zeiträume können auf Wunsch auch verlängert werden.

Allgemeines

In diesem Workshop geht es ums Fotografieren im RAW-Format und um die anschließende Bearbeitung am Computer mit einem kostenlosen Konverter.

Für das Feedback oder Probleme und Fragen steht Uwe Mayer für jeden Teilnehmer individuell telefonisch oder wenn technisch möglich in einem Videochat für ca. 20 Minuten zur Verfügung.

Ausschreibungstext

Die meisten Kameras der neuen Generation können Fotos auch im RAW-Format aufnehmen.  Unkomprimierte Speicherung, nicht-destruktive Bearbeitung und Verarbeitung mit größerem Kontrast- und Farbumfang (12 oder 16 Bit) sind nur einige Vorteile des Sensor-Roh-Formates RAW.   

Nach den Einstellungen an der Kamera werden die weiteren Schritte auf dem PC besprochen. Denn das RAW-Format ist nicht für die direkte Weiterverwendung in anderen Programmen oder für Abzüge im Labor geeignet. Die Fotos müssen zumindest in das Standard-JPG-Format konvertiert werden. Dies geschieht am Einfachsten mit einem kostenlosen RAW-Konverter auf dem Computer. Damit sind auch sehr einfach Korrekturen und Bildbearbeitungen in gewissen Rahmen möglich.

Der Aufwand hält sich dabei in Grenzen, da die Bearbeitung von mehreren Dateien gleichzeitig möglich ist und keine Einzel-Speicherung der bearbeiteten Dateien erforderlich ist.

Zur Teilnahme sind nur Grundkenntnisse der Kamera-Einstellungen erforderlich.  

Inhalte:

– Einstellungen an der Kamera
– Übertragung auf den Computer
– Konvertieren von RAW in andere Dateiformate
– Einfache Bearbeitung in einem kostenlosen RAW-Konverter

Es erfolgt ein individuelles und persönliches Feedback des Dozenten per Telefon oder Videochat.

Ablauf:

  1. Video über die Einstellungen an der Kamera
  2. Videos zum Bearbeiten der Dateien am PC mit einem RAW-Konverter
  3. Feedback und persönliche Betreuung per Telefon oder Videochat

Voraussetzungen

Telefon, E-Mail-Adresse, Internetzugang und ein wenig technisches Verständnis für die Nutzung der VHS-Cloud nötig.

Die Grundeinstellungen der Kamera sollten beherrscht werden.

Bei der Anmeldung bitte den Kameratyp mit angeben.